Pilgern - ein Lebensgefühl

Wenn nichts mehr geht - dann geh!

Es ist ein Weg nach innen – zu sich selber.

 

Es beginnt mit der Sehnsucht nach lebendig sein, mit dem Hunger nach Leben.

Bis die Sehnsucht so stark ist, dass den Füßen Flügel wachsen.

 


Gemeinsam gehen wir im Pilgerschritt dahin und spüren in deine Lebenssituation hinein.

Wir lassen uns tragen von deinen Gedanken und Gefühlen: reden, schweigen, beten, lachen, weinen, meditieren und gelangen zu jenem Kern in dir, der dir Wesentliches sichtbar macht: Klarheit entsteht.

 

Erde, Wasser, Feuer, Luft begleiten uns. Wie von selber öffnen sich neue Türen, die dich in die Lebendigkeit und Freiheit führen. Gemeinsam lassen wir geschehen, was zu geschehen hat. Denn du entdeckst deine Urkraft wieder, kommst wieder in Kontakt mit der Quelle des Lebens in dir.

  • Braucht deine Seele eine Auszeit?
  • Bist du in eine Lebens-Sackgasse geraten?
  • Gilt es schwierige Entscheidungen zu treffen?
  • Dreht dein Leben sich im Hamsterrad?
  • Gibt es Probleme, die unlösbar scheinen?
  • Droht Burnout?

…dann schenk dir einen Pilgertag und lass dich achtsam begleiten!

 

Pilgern ist mehr als wandern.


Aktuelle  Pilgertermine

27. Dezember 2022 - 06. Januar 2023

Rauhnächtepilgern im Cilento

 

Das Licht im milden Winter des Südens verzaubert uns. Es sind stille, einsame Wege, die uns durch 14 kleine, unbekannte, heimelige süditalienische Ortschaften führen, in denen noch jeder jeden kennt und die Suche nach Unterkünften nicht einfach ist. Unsere Tour führt durch den vergessenen Naturpark „Vallo del Diano e Alburni“ und wir lernen wieder ein verstecktes Juwel Italiens kennen. Es sind antike Wege, über die bereits italogrecanische Mönche pilgerten, so ist dieses Gebiet auch geprägt von orientalisch/byzantinischer Spiritualität.


13. - 23. März 2023

Von Orvieto nach Rom mit Papstaudienz

 

Von Kloster zu Kloster, von Einsiedelei zu Einsiedelei pilgern wir auf uralten, einsamen Wegen nach Rom. Es ist ein erhabenes Gefühl vom Monte Mario aus über die Stadt zu schauen, die Kuppel der Peterskirche zu erspähen und dann Schritt für Schritt dem Petersplatz näher zu kommen, dort mit ausgetretenen Pilgerschuhen anzukommen. Die Papstaudienz am Mittwoch früh ist berührend und eine Stadtbesichtigung mit meinem lieben Priesterfreund Emanuele, der Professor in Rom ist, runden unser Abenteuer ab.

 


15. - 26. Mai 2023

Auf dem Franziskusweg von La Verna nach Assisi

 

Von Kloster zu Kloster, von Einsiedelei zu Einsiedelei spüren wir auf mystischen, einsamen Wegen durch die Hügel Umbriens den Spuren des Hl. Franziskus nach. In Assisi ankommen, zu Fuß und als ersten Weg IHN in der Krypta seiner Basilika zu besuchen, ist ein erhabenes, berührendes Gefühl.