Pilgern - ein Lebensgefühl

Wenn nichts mehr geht - dann geh!

Es ist ein Weg nach innen – zu sich selber.

 

Es beginnt mit der Sehnsucht nach lebendig sein, mit dem Hunger nach Leben.

Bis die Sehnsucht so stark ist, dass den Füßen Flügel wachsen.

 


Gemeinsam gehen wir im Pilgerschritt dahin und spüren in deine Lebenssituation hinein.

Wir lassen uns tragen von deinen Gedanken und Gefühlen: reden, schweigen, beten, lachen, weinen, meditieren und gelangen zu jenem Kern in dir, der dir Wesentliches sichtbar macht: Klarheit entsteht.

 

Erde, Wasser, Feuer, Luft begleiten uns. Wie von selber öffnen sich neue Türen, die dich in die Lebendigkeit und Freiheit führen. Gemeinsam lassen wir geschehen, was zu geschehen hat. Denn du entdeckst deine Urkraft wieder, kommst wieder in Kontakt mit der Quelle des Lebens in dir.

  • Braucht deine Seele eine Auszeit?
  • Bist du in eine Lebens-Sackgasse geraten?
  • Gilt es schwierige Entscheidungen zu treffen?
  • Dreht dein Leben sich im Hamsterrad?
  • Gibt es Probleme, die unlösbar scheinen?
  • Droht Burnout?

…dann schenk dir einen Pilgertag und lass dich achtsam begleiten!

 

Pilgern ist mehr als wandern.


Pilgertermine 2020

7. - 18. März 2020

Pilgern auf dem Franziskusweg

von La Verna nach Assisi


05. - 13. April 2020

Pilgern auf Ostern zu

auf dem Franziskusweg nach Assisi


28. April - 07. Mai 2020

Mit allen Sinnen die wilde, stille Toskana (Maremma) genießen

von Siena bis zum Bolsenasee

San Gimignano, dessen Stadtbild aus dem 13. Jahrhundert erhalten geblieben ist, mit seiner einzigartigen Kultur und Architektonik, ist unser Ausgangspunkt. Unsere ersten Etappen führen durch die Bilderbuch-Toskana, das Gebiet des Chianti bei Siena, Montalcino, die berühmte Benediktinerabtei S. Antimo, in denen die Gregorianischen Gesänge noch gepflegt werden. Dann erleben wir die besondere Atmosphäre des Weltnaturerbes der Val d’Orcia mit seinen heißen Schwefelquellen, bei denen wir uns einen Ruhetag gönnen.

Weiter geht es dann dem Monte Amiata zu, in die wilde, ursprüngliche, romantische Maremma. Auf alten Hirtensteigen, an freien Schafherden vorbei, durch mittelalterliche Orte und Städtchen genießen wir die einsame Landschaft.

Durch Etrusker Hohlwege rund um Sovana und Pitigliano geht’s dann so langsam unserem Ziel, dem Bolsena See zu.


11. -18. Mai 2020

Vom Bolsenasee nach Rom

ausgebucht


21. Mai - 01. Juni 2020

Auf dem Erzengel Michael Pilgerweg durch die Abruzzen

ausgebucht


8. - 15. Juli 2020

Dem Himmel ganz nahe

Wir pilgern durch das UNESCO Naturerbe der Dolomiten von den Drei Zinnen ins Hochabtei

 

Zacken, Zinnen, blumenübersäte Hochalmen, grüne Täler, kristallklare Gebirgsbäche – wir lassen uns verzaubern von der Faszination der bleichen Berge. Wandernd durchstreifen wir mystische, sagenumwobene Kraftorte, kneippen in eiskalten Quellen, hören auf die Pfiffe der Murmeltiere, wir strecken die Arme der Sonne entgegen und atmen uns frei. “Enrosadira“ heißt hier das Abendrot, das die Dolomitengipfel in glühendes Feuer verwandelt. Hunderte Sagen erzählen von Hexen, Feen und der Mondprinzessin. Gerne erzählen wir dir dann, warum die Dolomiten so bleich geworden sind, warum sie im Abendrot wie Feuer brennen und wir tauchen ein in die Welt der Ganes und Salvans.


9. - 19. September 2020

Pilgern auf dem Erzengel Michael Weg bis auf den Garganoberg


23. - 27. September 2020

Ammergauer Meditationsweg
mit Besuch der Oberammergauer Passionsspiele

Download
23.-27. September 2020
Ammergauer Meditationsweg2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 672.8 KB

30. Sept. – 03. Okt. 2020

Silentium - Schweigeurlaub mitten in der Stille der Berge

Innehalten   -  ausatmen   -   zur Ruhe kommen

Auf der Fanes Schutzhütte
Dort, wo die Natur mit Kraft und Ruhe berührt und durchströmt.

An sagenumwobenen, mystischen Kraftorten mitten im UNESCO Weltnaturerbe der Dolomiten.


07. - 17. Oktober 2020

Pilgern an der Amalfiküste von Salerno nach Neapel


30. Oktober - 6. November 2020

Von Bari nach Matera

Allerheiligen-pilgern

 

MATERA -  Kulturhauptstadt 2019, UNESCO Weltkulturerbe
geheimnisvoll und unergründlich sind die Sassi von Matera, karg und archaisch die Landschaft, einsam und idyllisch die Wege, mystisch und berührend die Höhlenkirchen, quirlig die Städtchen.

 


26. Dezember bis 4. Januar 2021

Von Bari nach Matera

Raunächte-pilgern

 

MATERA -  Kulturhauptstadt 2019, UNESCO Weltkulturerbe
geheimnisvoll und unergründlich sind die Sassi von Matera, karg und archaisch die Landschaft, einsam und idyllisch die Wege, mystisch und berührend die Höhlenkirchen, quirlig die Städtchen.

 

Adresse

Paula Maria Holzer

Pichlweg 2a

39030 Mitterolang

Tel.:     +39 380 533 72 36

EMail: holzer.paula@gmail.com

 

 

Übrigens:

Ich freue mich sehr über einen Eintrag in mein


Sie wollen mehr zu meinen Angeboten erfahren?  Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.  Ich freue mich auf Sie!